• <b>Freiheitsbaum</b><br>"Es lebe die Schweizer Republik". Anonyme Karikatur, 1798 (Staatsarchiv Basel-Stadt, BILD 13, 141). Die Herrschaftsinstrumente des Ancien Régime (Krone, Tiara, Zepter) liegen auf dem Boden und das Schloss brennt, während ein Jakobiner und französische Soldaten zusammen mit Patrioten um einen mit Symbolen der französischen Revolution geschmückten Mast tanzen, Vorbild der Freiheitsbäume, die in verschiedenen Gegenden der Eidgenossenschaft aufgestellt wurden.

Freiheitsbaum

Das in Frankreich seit der Französischen Revolution verwendete Freiheitssymbol fand ab Sept. 1792 (Fürstentum Neuenburg, Fürstbistum Basel) auch auf dem Gebiet der heutigen Schweiz Verbreitung. Der erste F. in der dt. Schweiz wurde am 22.3.1795 in Stäfa (Stäfnerhandel) aufgepflanzt. Zahlreich waren die Freiheitsbäume während der Helvetischen Revolution. Mancherorts wurden sie erst nach der Niederwerfung der Schweiz auf Geheiss der franz. Militärbehörden errichtet. Mit dem grünen "Tellenhut" geschmückt, galten sie als Symbol der neuen Ordnung, im Tessin sogar als Emblem der Helvet. Republik, wobei alle in der Alten Eidgenossenschaft belegbaren Maibaumfunktionen auf sie übertragen wurden. Die vielen durch Gegner der Helvetik umgehauenen Freiheitsbäume beweisen, dass man sie auch als Zeichen der Fremdherrschaft auffasste. Obwohl sämtliche polit. Manifestationen (Proklamation staatl. Erlasse, Bürgereidfeier) unter dem F. stattfanden, fehlte eine diesbezügl. Gesetzgebung. Am 10.1.1801 beschloss der Vollziehungsrat, pro Gem. müsse nur ein F. unterhalten werden. Mit dem Ende der Helvetik verschwanden die Freiheitsbäume, tauchten aber in den Revolutionsjahren 1830-31 in versch. Gegenden der Schweiz erneut auf.

<b>Freiheitsbaum</b><br>"Es lebe die Schweizer Republik". Anonyme Karikatur, 1798 (Staatsarchiv Basel-Stadt, BILD 13, 141).<BR/>Die Herrschaftsinstrumente des Ancien Régime (Krone, Tiara, Zepter) liegen auf dem Boden und das Schloss brennt, während ein Jakobiner und französische Soldaten zusammen mit Patrioten um einen mit Symbolen der französischen Revolution geschmückten Mast tanzen, Vorbild der Freiheitsbäume, die in verschiedenen Gegenden der Eidgenossenschaft aufgestellt wurden.<BR/>
"Es lebe die Schweizer Republik". Anonyme Karikatur, 1798 (Staatsarchiv Basel-Stadt, BILD 13, 141).
(...)


Literatur
– H. Trümpy, «Der F.», in SAVk 57, 1961, 103-122
– W. Ebert, Der frohe Tanz der Gleichheit, 1996

Autorin/Autor: Andreas Fankhauser