No 1

Werdt, Abraham von

geboren 7.2.1594 Bern, gestorben Febr. 1671 Bern, ref., von Bern. Sohn des Lienhard, Landvogts, und der Lucretia Tillier. ∞ 1) 1614 Anna Knobloch, Tochter des Ludwig, 2) 1627 Barbara Lyoth, Tochter des Jakob, 3) 1629 Elisabeth Andreae, Tochter des Tobias, Pfarrers, und Witwe des Gabriel von Luternau, Rathausammanns, 4) 1636 Johanna von Ernau, Tochter des Hektor und Witwe des Rudolf von Hallwyl. Ab 1621 Berner Grossrat, 1629-30 Ungelter von Burgern, 1630-36 Vogt von Aarwangen, ab 1637 Berner Kleinrat, 1637-51 Salzdirektor, 1644 zum Schultheissen von Thun gewählt, aber vom Tag nach seiner Wahl bis 1646 Venner zu Gerbern, 1646-53 und 1659-66 Deutschseckelmeister, 1667-71 abermals Venner zu Gerbern. Bei der Wahl des Berner Schultheissen 1651 unterlag W. Anton von Graffenried (1597-1674). Durch seine erste Ehefrau wurde er Herr von Toffen.


Literatur
– S. Kirchberger, I. Steiger, Bern. Staatsbuch 6, Ms., o.J., 749 (BBB)

Autorin/Autor: Hans Braun