No 1

Spilmann, Anton

geboren 1470, gestorben um 1548. Sohn des Gilian und der Anna Simon. ∞ 1) um 1490 Dorothea Ross, Tochter des Peter, 2) (Name unbekannt). Herr zu Kehrsatz. 1490 Mitglied des Berner Gr. Rats, 1494 des Kl. Rats, 1495 Schultheiss von Burgdorf und 1505 von Murten, 1506 Landvogt von Nidau, 1508 Venner. Tagsatzungsgesandter. Im Könizer Aufstand von 1513 der Bestechung angeklagt, geriet S. als bern. Unterhändler bei den Mailänderkriegen abermals in Verdacht, franz. Pensionsgelder angenommen zu haben. Nach der Niederlage von Marignano wurde er der Käuflichkeit bezichtigt und seiner Ämter enthoben. Er erlangte indes in den Friedensverhandlungen mit dem franz. König in Gallarate 1515 die Rehabilitation und damit die Erlaubnis zur Rückkehr in den Rat.


Literatur
– von Stürler, Geschlechter 3, 461 f.
– von Rodt, Genealogien 7, 244
– Feller, Bern 1-2

Autorin/Autor: Annelies Hüssy