No 2

Scharnachtal, Hans Rudolf von

gestorben 30.5.1512 Bern. Sohn des Niklaus ( -> 4). ∞ 1) 1487 Verena von Bonstetten, Tochter des Andreas Roll, 2) 1510/11 Philiberta von Lugny, aus dem Burgund. 1486 Mitglied des Gr. Rats, 1488 des Kl. Rats, 1507-12 alternierender Schultheiss. Herr zu Oberhofen, Krattigen, Schwanden ob Brienz und ab 1501 zu Hünigen. S. erhielt 1496 in Pisa von Kg. Maximilian I. den Ritterschlag. 1499 befehligte er im Schwabenkrieg die Berner Hilfstruppen. Als Schultheiss fällte er am 23.5.1509 das Urteil im Jetzerhandel.


Literatur
Slg. bern. Biogr. 1, 1884, 161
– von Rodt, Genealogien, Erg.Bd., 232
– Feller, Bern 1-2
– K. Streun, «Das Testament des Hans Rudolf von S. 1506», in BZGH 55, 1993, 157-201

Autorin/Autor: Annelies Hüssy