No 3

Bischofberger, Johann Konrad

getauft 27.9.1803 Heiden,gestorben 30.10.1866 Heiden, ref., von Heiden. Sohn des Ratsherrn Johann Ulrich, Maurers und Steinmetzen. ∞ 1) 1828 Anna Katharina Tobler, Tochter des Michael, Gemeindehauptmanns, 2) 1857 Susanna Oswald, Tochter des Johann Georg und Witwe des Johann Heinrich Hess. Führte zusammen mit seinem Bruder Michael in Heiden ein Baugeschäft. Nannte sich bereits 1828 Architekt, trat nachweisbar aber erst ab 1836 in Appenzell Ausserrhoden in Erscheinung, u.a. mit der Ausführung und teilweisen Planung öffentl. Bauwerke sowie Bauten für den Fabrikanten Johann Georg Euler in Lutzenberg. Er war massgeblich am Wiederaufbau Heidens nach dem Dorfbrand von 1838 beteiligt (Grundrissplan). B. schloss im Baubetrieb der Ostschweiz die Lücke zwischen den überregional tätigen Bautrupps des 18. Jh. und den modernen Architekten vom Stile Felix Wilhelm Kublys, mit welchem B. häufig zusammenarbeitete.


Literatur
Appenzeller Ztg., 5.11.1866
Kdm AR 1, 1973; 3, 1981
– B. Schubiger, Felix Wilhelm Kubly, 1802-1872, 1984

Autorin/Autor: Thomas Fuchs