No 7

Hertenstein, Peter von

geboren nach 1450 auf Schloss Buonas, gestorben vor 8.8.1522 Konstanz. Sohn des Kaspar ( -> 6). Bruder des Jakob ( -> 4). Verwandt mit Jost von Silenen, Bf. von Sitten und Grenoble. 1476 Stud. in Basel, 1482 in Paris, Magister Artium. 1489 Familiaris des späteren Papstes Julius II. Neben anderen Pfründen 1483 Chorherr in Beromünster, 1489 Domherr von Sitten, 1494-1518 Domherr von Basel, 1494 Dekan von Valeria. 1498 erfolgloser Kandidat der franz. Partei auf den Bischofsstuhl in Sitten, 1502 Domherr von Konstanz, 1504 Priesterweihe, 1505 päpstl. Kämmerer, 1509-15 Dekan des Basler Domkapitels. H. rekrutierte im Auftrag Papst Julius' II. die Schweizergarde und führte sie nach Rom. Er war ein typ. Vertreter eines zur geistl. Laufbahn bestimmten Adligen mit Hausmacht, die ihm zu einer entsprechenden Pfründenkumulation verhalf.


Literatur
HS I/1, 293; I/5, 426 f.

Autorin/Autor: Catherine Bosshart-Pfluger