No 2

Schmid von Grüneck, Christoffel

geboren 14.2.1671, gestorben 1730, ref., von Ilanz. Sohn des Hans Jakob und der Anna Schorsch. ∞ 1708 Dorothea Caecilia geb. S. Erste Ausbildung bei Hauslehrern und Pfarrern, dann an der höheren Schule in Zürich. Reisen in die Niederlande und nach Paris. Bereits 1686 Landammann der Gruob für den verstorbenen Vater. 1689 Kanzler in Sondrio, 1691 Podestà in Morbegno. 1693 Eintritt als Leutnant in holländ. Kriegsdienst (Regiment Hercules Capol). Nach dem Tode Capols 1706 Oberst und Regimentsinhaber, 1719 Brigadier und 1726 Generalmajor. 1709 in der Schlacht von Malplaquet verwundet. 1716 Herausgeber einer Karte der Drei Bünde (Amsterdam). Grundbesitzer im Val San Giacomo und 1715 Teilhaber der Seidenfabrik in Chiavenna.


Werke
Journal de ma vie, 1711, (StAGR)
Literatur
– M. Bundi, Bündner Kriegsdienste in Holland um 1700, 1972, 90-126

Autorin/Autor: Martin Bundi