No 41

Salis, Johann Ulrich von (Seewis)

geboren 25.12.1740 Flims, gestorben 4.11.1815 Chur, ref., von Seewis im Prättigau. Sohn des Johann Gaudenz Dietegen ( -> 38). Schwager des Baptista ( -> 11). ∞ Jakobea von S.-Bothmar, Tochter des Gubert Abraham, Bundslandammanns und Landeshauptmanns. Hauptmann in franz. Diensten, nach Quittierung des Dienstes immer noch Kompanieinhaber. 1761-63 Landvogt der Herrschaft Maienfeld, 1766-67, 1782-83 und 1792-93 Bundslandammann des Zehngerichtenbunds, 1787-89 Veltliner Landeshauptmann, 1792 Bündner Gesandter nach Mailand wegen der Veltliner Angelegenheiten, 1792-97 Korrespondent des franz. Botschafters. 1804 Mitgründer der evang. Kantonsschule.


Literatur
Der Freistaat der III Bünde und die Frage des Veltlins, hg. von A. Rufer, Bd. 2, 1917, 524

Autorin/Autor: Jürg Simonett