No 38

Salis, Johann Gaudenz Dietegen von (Seewis)

geboren 12.9.1708 Flims,gestorben 24.7.1777 Chur, ref., von Seewis im Prättigau und Flims. Sohn des Hercules Dietgen, Bundslandammanns und Landeshauptmanns, und der Maria von Capol. ∞ Katharina von Cleric, Tochter des Johann Ulrich, Churer Bürgermeisters. Hauptmann in österr. und franz. Diensten, vielfacher Landammann von Seewis, 1734-35 und 1750-51 Bundslandammann des Zehngerichtenbunds, 1737-39 commissari in Chiavenna. S. war jahrzehntelang Führer der franz. Partei in Bünden, bis er nach 1768 durch die Ernennung von Ulysses von S.-Marschlins zum Geschäftsträger verdrängt wurde. 1777 erfolgte seine Erhebung in den Grafenstand.


Literatur
– A. Rufer, Das Ende des Freistaates der Drei Bünde, 1965

Autorin/Autor: Jürg Simonett