No 35

Planta, Thomas

Erw. 1356-86, gestorben vor 1388, von Zuoz. Ritter. 1367 Ammann im Oberengadin, Mitbesiegler der sog. Gründungsurkunde des Gotteshausbunds als Vertreter seiner Talschaft und Fam., ab 1372 Mitinhaber des Zolls im Bergell, 1377 Belehnung mit dem runden Turm von Vicosoprano. 1374-75 Condottiere im Veltlin, eroberte im päpstl. Dienst Chiavenna. Führende Persönlichkeit des Oberengadins mit engen Beziehungen zum Vinschgau (Vögte von Matsch).


Literatur
– A.-M. Deplazes-Haefliger, «Die P. im 13. und 14. Jh.», in JHGG 122, 1992, 78-157

Autorin/Autor: Anna-Maria Deplazes-Haefliger