No 1

Bonhomme de Comeyras, Pierre-Jacques

gestorben Okt. 1798 Ancona, aus dem Languedoc. Advokat in Paris. 1787-88 Mitglied der Komm. für die neue Kriminalordnung, 1793 Armeekommissär in Südfrankreich. Ab März 1796 in Graubünden als Kommissär für die ausstehenden franz. Militärpensionen. Juni 1796-Jan. 1798 franz. Resident beim Freistaat der Drei Bünde. B. agitierte für die Aufnahme der Untertanenlande als gleichberechtigten vierten Bund und leitete die (erfolglose) Mediation Bonapartes ein. 1798 Kommissär des franz. Direktoriums für Korfu, Ithaka und die ägäischen Inseln.


Literatur
– A. Rufer, Das Ende des Freistaates der Drei Bünde, 1965

Autorin/Autor: Jürg Simonett