Moralische Aufrüstung

In den 1920er Jahren vom amerikan. Pastor Frank Buchman gegr. Nichtregierungsorganisation, bis 1938 unter dem Namen Oxford Gruppe, seit 2001 als Initiativen der Veränderung bekannt. Die Organisation will die Welt verändern, indem sie die Menschen, allen voran die polit. Entscheidungsträger, wieder an die moral. Grundwerte erinnert. Auf die Initiative der schweiz. Mitglieder Philippe Mottu, Erich Peyer und Robert Hahnloser kaufte Buchmann 1946 das ehemalige Hotel Caux-Palace oberhalb von Montreux. Er lud zahlreiche Mitglieder aus vielen versch. Ländern, ab 1947 auch aus Deutschland, zu Tagungen dorthin ein und trug so zur dt.-franz. Aussöhnung bei. Während des Kalten Krieges nahm die Bewegung eine antikommunist. Haltung ein. Die 2001 in Initiativen der Veränderung umbenannte Organisation hat ihren Hauptsitz weiterhin in Caux und lädt jährlich zu internat. Treffen.


Archive
– ACV
Literatur
– N. Walther, «Caux et le réarmement moral 1937-1953», in Relations internationales, échanges culturels et réseaux intellectuels, hg. von H.U. Jost, S. Prezioso, 2002, 137-150

Autorin/Autor: Nicole Meystre-Schaeren / SK