No 1

Zogg, David

geboren 18.12.1902 Azmoos (Gem. Wartau), gestorben 26.7.1977 Arosa, ref., von Grabs. Sohn des Andreas und der Maria Elisabeth geb. Jahn. ∞ Heidy Frey. Schulen in Arosa, Lehre als Elektriker und Ausbildung zum Bergführer und Skilehrer, 1924 Mitgründer des Eishockeyclubs Arosa, 1939-74 Leiter der Skischule Arosa. 1928 stellte Z. an den Olymp. Spielen in St. Moritz als "Nordischer" einen Schweizer Rekord im Skisprung auf (66,5 m). In den 1930er Jahren wurde er sechsfacher Schweizer Meister in der Abfahrt, 1934 in St. Moritz Weltmeister in der Abfahrt und in der Kombination sowie Zweiter im Slalom. Gemeinsam mit André Roch und Fritz Steuri gelang Z. 1939 die Erstbesteigung des 7066 m hohen Dunaghiri (Himalaja). Damit waren sie nach Günter Oskar Dyhrenfurth die ersten Schweizer, die eine Höhe von 7000 m überstiegen.


Literatur
Aroser Ztg., 5.8.1977
– H. Danuser, «Skirennfahrer David Z.», in Bündner Jb., 1989, 69-75

Autorin/Autor: Adolf Collenberg