No 1

Wiederkehr, Gustav

geboren 2.10.1905 Zürich, gestorben 7.7.1972 Zürich, ref., von Dietikon. Sohn des Gustav Anton, Kaufmanns, und der Luitgard geb. Selg. ∞ 1930 Johanna Rek, Deutsche. Schulen in Zürich. 1926 in seiner Lehrfirma Prokurist, 1931 Selbstständigkeit und Gründung einer Teppichfabrik in Buchs (SG). 1954 Mitgründer der Remstaler Teppichfabrik GmbH in Plüderhausen (Baden-Württemberg) und 1969 der Alpina-Teppichwerke AG in Wetzikon (ZH). Bekannt wurde W. als Sportfunktionär. 1943 schuf er mit dem sog. Plan Wiederkehr die Fussball-Nationalliga B. 1946 Wahl ins Komitee des Schweiz. Fussballverbands (1947 Vizepräs., 1954-65 Präs.), 1962-72 Präs. der Europ. Fussball-Union, 1971-72 Vizepräs. des Weltfussballverbands.


Literatur
Biogr. Lex. verstorbener Schweizer 7, 254
NZZ, 10.7.1972

Autorin/Autor: Reto Müller