No 2

Bickel, Hans

geboren 19.4.1884 Wipkingen (heute Zürich), gestorben 7.11.1961 Höngg (heute Zürich), ref., von Zürich. Sohn des August, Weinbauern, und der Berta geb. Schmidt. ∞ Berta Hofstetter. Typograf. 1911-18 Redaktor am Zürcher "Volksrecht", 1918-21 kant. Parteisekr. der SP Zürich. 1921 Gründungsmitglied der KP, Redaktor des kommunist. "Kämpfers" und kant. Parteisekr. in den 1920er Jahren sowie 1938, Verwalter der Parteibuchhandlung in Zürich und Verantwortlicher des Druckschriftenvertriebs der KP, Mitarbeiter der Komintern-Wochenzeitschrift "Rundschau", 1934 Herausgeber der theoret. Zeitschrift der KP "Der Marxist", 1938-39 Redaktor der Rundschau-Nachrichten-Agentur (Runa). Kantonsrat vermutlich ab 1911 sowie 1929-35. 1939 Bruch mit der KP nach dem Hitler-Stalin-Pakt. 1943 Beitritt zur SP, 1952 Ausschluss wegen seiner Tätigkeit in der Friedensbewegung und Beitritt zur PdA. Wichtige Persönlichkeit des kommunist. Presse- und Vertriebswesens in der Schweiz.


Literatur
Vorwärts, 21.4.1954, 24.4.1959 und 10.11.1961
– B. Studer, Un parti sous influence, 1994

Autorin/Autor: Brigitte Studer