No 2

Guisan, François

geboren 19.2.1880 Lausanne, gestorben 11.4.1953 Lausanne, ref., von Avenches. Sohn des Henri, Kantonsrichters, und der Louise geb. de Felice. ∞ Cécile Piguet. Jurastud. in Lausanne (1905 Dr. iur.), Berlin und Paris, 1907-19 Rechtsanwalt in Lausanne. Nachfolger von Paul Rambert an der Univ. Lausanne, 1919-21 a.o. Prof., 1921-34 o. Prof. für Zivil- und Zivilprozessrecht, für schweiz. Zivilrecht (1934-50) und für Rechtsphilosophie (1944-50). Verfasser mehrerer Arbeiten über das Erbrecht. Dr. h.c. der Univ. Neuenburg (1948) und Genf (1949). Zofinger, 1900 Präs. der Waadtländer Sektion.


Archive
– ACV, Dossier SDA
Literatur
Mélanges François G., 1950 (mit Werkverz.)
Professeurs Lausanne, 562 f.

Autorin/Autor: Paola Crivelli / EB