Hulftegg

Passübergang (953 m), der das Thurtal mit dem Tösstal zwischen Mosnang SG und Steg (Gem. Fischenthal ZH) verbindet. 1656 Hulfteren (mundartl. Bezeichnung für den Wolligen Schneeball). Die H. hatte im 18. und 19. Jh. eine Bedeutung für den Viehhandel und den Baumwolltransport. Die 5 m breite und 10 km lange Strasse wurde nach dreijähriger Bauzeit 1867 eröffnet, 37 Jahre nachdem ihr Bau erstmals angeregt worden war. Sie verband die drei unterhalb der H. zusammenlaufenden Toggenburger Strassen aus Kirchberg (SG), Fischingen und Bütschwil mit der 1832-39 erbauten Tösstalstrasse zwischen Winterthur und Wald (ZH).


Literatur
– E. Huber, «Die Hulfteggstrasse», in Toggenburger Heimat-Kal. 3, 1943, 100-114

Autorin/Autor: Hans Büchler