No 1

Béranger, Auguste

geboren 22.12.1830 Lausanne, gestorben 20.10.1878 Lausanne, ref., von Lausanne. Sohn des Jean Pierre, Apothekers, und der Françoise Charlotte geb. Beausire. ∞ 1864 Anne-Louise-Joséphine Guisan. Stud. der Theologie in Lausanne, 1855 Lizentiat. 1855-61 Lehrer am Progymnasium Morges, dann Prof. der franz. Literatur an der Akad. Lausanne, 1875 Demission aus gesundheitl. Gründen. 1871-73 zudem Direktor des Literargymnasiums. Mitarbeiter zahlreicher Zeitschriften, v.a. der "Bibliothèque universelle". Ab 1846 Mitglied der akadem. Gesellschaft Belles-Lettres (1847 Sektionspräsident).


Literatur
Bull. de l'Institut national genevois 23, 1880, 303-306
Belles-Lettres (Lausanne), Livre d'or du 175e anniversaire, 1806-1981, 1981, 109

Autorin/Autor: Daniel Maggetti / AW