No 3

Bruggisser, Kaspar Leonz

geboren 1.2.1807 Wohlen (AG), gestorben 15.2.1848 Laufenburg, kath., von Wohlen. Sohn des Anton, Kaufmanns. ∞ eine Tochter des Franz Joseph Brentano, Bezirksamtmanns in Laufenburg. Schüler des Lehrvereins in Aarau, Rechtsstud. in Göttingen 1827-29 und weiteren dt. Universitäten (Dr. iur.). Aarg. Fürsprecher, 1835-38 Bezirksgerichtspräs. in Laufenburg. 1831 Mitglied des aarg. Verfassungsrats, 1831-46 des Gr. Rats. Mehrfach Tagsatzungsgesandter des Kt. Aargau. B. gehörte als ultra-radikaler, seit etwa 1837 aber gemässigter Politiker zu den aktivsten Förderern des regenerierten Kt. Aargau. Im Gr. Rat und seinen Kommissionen nahm er eine bedeutende Stellung ein. 1838-41 betreute er als Redaktor das aarg. Zivilgesetzbuch.


Werke
Prof. Schleuniger und die aarg. Regierung, 1844
Literatur
– E. Vischer, «Unters. zur Geistespolitik der aarg. Regeneration», in ZSG 27, 1947, 222-239
– E. Vischer, «K.L. Bruggisser», in Lebensbilder aus dem Aargau, 1953, 224-226

Autorin/Autor: Stefan Holenstein