No 10

Thormann, Philipp

geboren 3.8.1874 Bern, gestorben 26.3.1960 Bern, ref., von Bern. Sohn des Georg, Ingenieurs, und der Adelheid geb. von Wurstemberger. ∞ 1910 Anna von Büren, Tochter des Franz, Sachwalters. Rechtsstud. in Neuenburg, Bern, München und Berlin, 1897 Staatsexamen als bern. Fürsprecher, 1898 Dr. iur. in Bern. Kammerschreiber des bern. Obergerichts, 1903-07 ao. und 1907-44 o. Prof. für Strafrecht, Strafprozess und Enzyklopädie des Rechts an der Univ. Bern, 1918-19 und 1933-34 Rektor; daneben u.a. 1907-37 Suppleant des bern. Obergerichts. T. wirkte massgebend mit bei der Gestaltung des bern. Jugendrechtspflegegesetzes, des bern. Gesetzes über das Strafverfahren und des bern. Einführungsgesetzes zum schweiz. Strafgesetzbuch. 1940-43 verfasste er mit Alfred von Overbeck, o. Prof. für Straf- und Prozessrecht an der Univ. Freiburg, den Kommentar zum schweiz. Strafgesetzbuch.


Literatur
Der Bund, 31.3.1960
Zs. des Bern. Juristenvereins 96, 1960, 169-172
Die Dozenten der bern. Hochschule, 1984, 63

Autorin/Autor: Hans Braun