Bedaulx, Josué

gestorben 1720, ref., von Cormondrèche (heute Corcelles-Cormondrèche). Sohn des Isaac, Statthalters in der Mairie La Côte, und der Marie geb. Berthoud. ∞ Salomé Bourgeois, Tochter des Jonas, Rats der Stadt Neuenburg, und Witwe des David Wittnauer. 1660-68 Notar. 1660 Leutnant der Milizen, 1661 Hauptmann einer Kompanie der Mairie La Côte im Neuenburger Regiment. 1660 als Leutnant aus den Kriegen in Flandern zurückgekehrt, stand B. 1668-72 als Hauptmann wiederum in franz. Diensten. 1672 Geschworener, 1682 Maire von La Côte (im selben Jahr abgesetzt, 1694 wiederum eingesetzt, 1709 Demission), 1701 Staatsrat, 1712 Kriegsrat. 1695 durch Marie de Nemours geadelt. Um 1660 übernahm B. das von seinem Vater begonnene Tagebuch, das er beinahe 60 Jahre lang weiterführte.


Archive
– Quellet-Soguel, Notices, AEN
Literatur
– D. Berthoud, «Un journal de famille B.», in MN, 1928, 81-90, 126-136, 154-159

Autorin/Autor: Myriam Perriard-Volorio / AZ