No 2

Barillier, Jonas

gestorben 1620, ref., von Corcelles (heute Corcelles-Cormondrèche). Sohn des Louis und der Antoina geb. Jaquemet. ∞ 1) Barbely Lardy, Tochter des Blaise, Witwe des Guillaume Bertier, 2) Estienna Grisel. 1581-82 an der Univ. Basel immatrikuliert. Ab 1588 Notar. 1589 Mitglied des Rates der Vierzig der Stadt Neuenburg (1599 belegt), der Quatre-Ministraux (städt. Exekutive), Bürgermeister von Cortaillod (1599) und La Côte (1601), 1603 Mitglied des Kl. Rats, 1610 Bürgermeister, 1611 Staatsrat. Verfasser einer Schrift "Monuments parlans de Neuchâtel" (hist. Stadtrundgang), von der einige Fragmente erhalten geblieben und im "Musée neuchâtelois" (1899, 1900) publiziert worden sind.


Archive
– Quellet-Soguel, Notices, AEN

Autorin/Autor: Myriam Perriard-Volorio / AZ