No 6

Molo, Raffaele

Erstmals erw. 1425, letztmals 1459, von Bellinzona. Sohn des Bertramolo, der zu einem der wirtschaftlich und lokalpolitisch aktivsten Zweige der Fam. gehörte. 1425-57 sass M. im Rat von Bellinzona, 1458-59 war er Statthalter des herzogl. Podestà und übernahm versch. Aufträge als Vertreter der Gemeinde. Als einer der reichsten Ortsbürger trieb M. selbst Handel, insbesondere mit Wein, Holz und Eisenwaren.


Literatur
– G. Chiesi, Bellinzona ducale, 1988

Autorin/Autor: Giuseppe Chiesi / CN