No 5

Amerbach [Amorbach, Welcker], Johannes

geboren um 1440/45 Amorbach (D),gestorben 25.12.1513 Basel, begraben Basler Kartause. Höchstwahrsch. Sohn des Amorbacher Bürgermeisters Peter Welcker. ∞ 1483 Barbara Ortenberg, Tochter des Basler Ratsherrn Leonhard. Stud. in Paris, dort Begegnung mit Johannes Heynlin de Lapide und den dt. Druckern, 1464 Magister Artium. 1462-65 Bildungsaufenthalt in Venedig, 1475-78 Druckertätigkeit in Basel als "Hans von Venedig/Hans Venediger". 1481 Mitglied der Safranzunft, 1484 Bürger von Basel. Zusammenarbeit mit Sebastian Brant, Johannes Heynlin, Johannes Reuchlin und Beatus Rhenanus. Nach 1500 Druckergemeinschaft mit Johannes Froben und Johannes Petri. A. druckte klass. und humanist. Autoren. Er starb über einer grossen Ausgabe der Bibel und der Kirchenväter. Wenige Drucke in dt. Sprache.


Werke
Die Amerbachkorrespondenz, hg. von A. Hartmann, B.R. Jenny, Bd. 1-, 1942-
Archive
– UBB
Literatur
– H. Grimm, «Die Buchführer des dt. Kulturbereichs», in Archiv für die Gesch. des Buchwesens 7, 1967
Contemporaries of Erasmus, hg. von P.G. Bietenholz, Bd. 1, 1985, 46
Lex. des gesamten Buchwesens 1, 21985, 77
– Killy, Literaturlex. 1, 127 f.

Autorin/Autor: Beat von Scarpatetti