No 3

Baroffio, Giovanni Antonio

geboren 16.10.1753 Mendrisio,gestorben 13.4.1819 Mendrisio, kath., von Mendrisio. Sohn des Giovanni Filippo, Baumeisters und Landmessers. Der als staatl. Geometer tätige B. war ein eifriger Befürworter des Anschlusses der ehem. Vogtei Mendrisio an die Cisalpin. Republik und beteiligte sich in vorderster Reihe an den polit. Auseinandersetzungen von 1798. Er wurde als Abgeordneter an den Generalkongress vom 20.2.1798 gesandt, doch behielten die "Föderalisten" dort die Oberhand und liessen ihn verhaften. Seine baldige Befreiung verdankte er dem Einmarsch der franz. Truppen. 1799 wurde er unter dem Vorwurf, die cisalpin. Truppen während der Februarrevolution eingeschleust zu haben, von neuem inhaftiert, zur Zahlung einer Busse verurteilt und für neun Monate des Landes verwiesen. Nach 1803 war er Gemeinderat von Mendrisio.


Literatur
– M. Medici, Storia di Mendrisio 2, 1980, 964-966, 1187

Autorin/Autor: Daniela Pauli Falconi / MS