No 7

Bänziger, Wälti

geboren um 1560 Kurzenberg (heute Wolfhalden), gestorben um 1646 Kurzenberg, ref., von Kurzenberg. ∞ Elsbeth Sonderegger. Wirt, Erbauer einer Mühle 1626. Erstmals 1593 als Gemeindevorsteher erw., später Gemeindehauptmann, Ausserrhoder Landeshauptmann während der Zeit des Dreissigjährigen Krieges (1613-46). Der 1621 wegen unerlaubter Geldwechselgeschäfte angeklagte B. pflegte intensive Beziehungen mit Thal und Rheineck, dessen starke Marktstellung er sich geschäftl. nutzbar zu machen verstand. Mit grossem Vermögen ausgestattet, war er die dominierende Persönlichkeit am Kurzenberg. Er machte den Weiler Wolfhalden zum bevorzugten Versammlungsort der Kurzenberger Gemeindebehörden, was mit ein Grund für den Streit um den Standort der Kurzenberger Kirche (1652) war.


Literatur
– E. Züst, Gesch. der Gem. Kurzenberg, 1991, 131-178

Autorin/Autor: Thomas Fuchs