No 4

Secretan, Daniel

geboren 5.11.1895 Morrens, gestorben 1.2.1971 Dornach, ref., von Lausanne. Sohn des Gustave, Pfarrers, und der Marie geb. Charlier. Bruder des Jacques ( -> 9). ∞ 1) Georgette Chessex, Tochter des Georges, Architekten, 2) Madeleine Rys. Stud. der Geisteswissenschaften in Lausanne. 1919-29 Legationsattaché des Eidg. Polit. Departements (EPD), 1921-28 Sekr., dann Experte der Schweizer Delegation im Völkerbund. 1926-28 französischsprachiger Sekr. des Ständerats. 1929-39 Generalsekr. des Internat. Instituts für Geistige Zusammenarbeit des Völkerbunds in Paris. 1939-46 Direktor der Sektion für internat. Vereinigungen des EPD, 1946-47 Direktor des Dienstes für internat. Organisationen. S. setzte sich für die Niederlassung des Europ. Büros der Vereinten Nationen 1946 in Genf ein. 1947 wirkte er als Beobachter bei der UNO in New York. 1948-50 war er schweiz. Gesandter in Ägypten, Irak, Syrien und Libanon sowie 1950-57 in den Niederlanden.


Literatur
– B. Secrétan, S.: 159 biographies, 2011, 47

Autorin/Autor: Bernard Secrétan / BE