No 5

Bauer, Gérard

geboren 8.6.1907 Neuenburg,gestorben 13.7.2000 Neuenburg, ref., von Neuenburg. Sohn des Edouard, Arztes, und der Alice geb. Girard. Bruder des Eddy ( -> 3). ∞ Pierrette Bovet, Tochter des Auguste-Edmond, Architekten. Stud. der Rechte in Neuenburg sowie der Politikwiss. in Paris und am Institut des Hautes Etudes Internationales in Genf. Jurist im EVD (1936) und in der Schweiz. Zentrale für Handelsförderung (1937-38). Gemeinderat (Exekutive) der Stadt Neuenburg (1938-45). Liberaler Neuenburger Grossrat (1941-45). Als Diplomat in Paris (1945-58) war er verantwortl. für die wirtschaftl. Beziehungen. Ab 1948 vertrat er zudem die Schweiz in der Organisation für wirtschaftl. Zusammenarbeit in Europa (der späteren OECD) und in der Europ. Gemeinschaft für Kohle und Stahl (Montanunion). 1958-77 Präs. des Verbandes der Schweizer Uhrenindustrie. Vorsitzender der Suchard Holding (Interfood, 1959-79) und zahlreicher Gesellschaften, Institutionen und Stiftungen. Unterstützte die Forschung in Mikrotechnik und Elektronik. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Wirtschaftsfragen, Spitzentechnik und Europa. Dr. h.c. der Univ. Genf (1968) und Neuenburg (1980).


Literatur
Belles-Lettres (Neuenburg), Livre d'or, 1832-1960, Bd. 1, 1962, 279 f.; Bd. 2, 1984, 31
Un homme et son empreinte, 1987

Autorin/Autor: Marc Perrenoud / AW