No 1

Schabelitz, Jakob Lukas

geboren 10.3.1827 Basel, gestorben 29.1.1899 Zürich, ref., von Basel. Sohn des Jakob Christian, Buchdruckers und Grossrats, und der Elisabeth geb. Flick. ∞ 1856 Marie Hintermeister, Tochter des Johann Heinrich, Leiters einer Handelsfirma. 1835-43 Gymnasium und 1843 Pädagogium in Basel, 1844 Volontariat beim Verlag Sauerländer in Aarau, 1845 Vorlesungen an der Univ. Basel. 1846 Europareise als Sekr. eines Musikerpaars. 1846-48 Journalist in London, 1848 Korrespondent in Paris. 1848-52 Verleger und ab 1849 verantwortl. Redaktor der von seinem Vater gegr., radikal-demokrat. "National-Zeitung" in Basel. 1854-64 Inhaber einer Buchhandlung in Zürich. S. verkehrte mit Bertha von Suttner, Karl Marx und Friedrich Engels und publizierte ab 1848 das "Kommunist. Manifest". In seinem 1864 in Zürich gegr. Verlag veröffentlichte er Werke vieler dt. Oppositioneller, u.a. jene von Georg Herwegh.


Archive
– UBB, Nachlass
Literatur
– T. Dénes, «Lehr- und Wanderjahre eines jungen Schweizers (1845-1848)», in SZG 16, 1966, 34-79
– C. Ulrich, Der Verleger Jakob Lukas S., 1999
BaZ, 5.10.2005

Autorin/Autor: Jan Pagotto-Uebelhart