No 1

Schiferli, Rudolf Abraham

geboren 30.9.1775 Thun, gestorben 3.6.1837 Bern, ref., von Thun und ab 1813 von Bern. Sohn des Abraham, Pfarrers, und der Rosina Wyss. ∞ 1803 Maria Katharina Ith, Tochter des Johann Samuel Ith. Medizinstud. in Jena (1796 Dissertation über den grauen Star), Wien und Paris. Schüler Friedrich Rudolf Jutzelers in der bern. Blindenanstalt. 1798 Militärarzt, 1802-05 Chefchirurg der eidg. Truppen. 1804 Impfarzt des Kt. Bern, 1805 Leiter der Hebammenschule, 1805-12 Prof. für Chirurgie und Gynäkologie an der Akad. Bern. 1814-31 Grossrat. Nach einem kurzen Verhältnis zu Grossfürstin Anna Feodorowna, die in Bern im Exil lebte und mit der er eine gemeinsame Tochter hatte, stand S. 1812-37 als Oberhofmeister in ihrem Dienst.


Literatur
– E. Olivier, Médecine et santé dans le Pays de Vaud au XVIIIe siècle 2, 1939, 753-755, 1092
Die Dozenten der bern. Hochschule, 1984, 38

Autorin/Autor: Lucienne Hubler / CN