No 1

Patry, André

geboren 14.9.1876 Sèvres (bei Paris), gestorben 17.11.1971 Genf, ref., von Genf. Sohn des Edouard, Ingenieurs, und der Marguerite Julie geb. Schoenauer. ∞ Julia Sophie Emma Hélène Bouthillier de Beaumont, Tochter des Aloïs, Bankiers. Matura in Genf, Medizinstud. in Paris, 1905 Dr. med. 1906 kehrte P. nach Genf zurück, legte auch das schweiz. Staatsexamen ab und bildete sich in Freiburg im Breisgau, Wien, London und Zürich zum Augenarzt weiter. 1909 wurde er PD für Ophthalmologie an der medizin. Fakultät der Univ. Genf. P. engagierte sich beim Roten Kreuz und leistete im 1. Weltkrieg für die franz. Soldaten verdienstvolle Arbeit. Chefarzt der Augenklinik Rothschild in Genf. 1929-49 Mitglied des Komitees des Genfer Roten Kreuzes. Gründungsmitglied der medizin. Fürsorgestelle in Les Eaux-Vives und mehrerer Gesellschaften, darunter der Société française d'ophtalmologie und des SAC. Ritter, später Offizier der Ehrenlegion.


Werke
Titres et travaux scientifiques du Docteur André P., 1932

Autorin/Autor: Roger Mayer / AL