No 2

Muralt, Alexander von

geboren 19.8.1903 Zürich, gestorben 28.5.1990 Arni (BE), ref., von Locarno und Zürich. Sohn des Ludwig, Arztes, und der Florence Hull geb. Watson, Ärztin. ∞ 1927 Alice Victoire Baumann. 1927 Promotion in Physik in Zürich, 1932 in Medizin in Heidelberg. 1936-68 lehrte M. als o. Prof. für Physiologie in Bern, wo er sich mit seinen Nervenforschungen einen Namen machte. 1937-73 amtierte er als Präs. der Stiftung Hochalpine Forschungsstation Jungfraujoch und Gornergrat. 1942 gründete er mit Alfred Gigon die Stiftung für biolog.-medizin. Stipendien, 1943 die Schweiz. Akademie der medizin. Wissenschaften. 1952 regte M. die Gründung des Schweiz. Nationalfonds für wissenschaftl. Forschung an, den er bis 1968 präsidierte. Mehrfach Dr. h.c. 1946 Marcel-Benoist-Preis. Artillerie-Oberst.


Literatur
– R.W. Ammann, Prof. Dr. Alexander von M., 1903-1990, 2001
– A. Fleury, F. Joye, Die Anfänge der Forschungspolitik in der Schweiz, 2002

Autorin/Autor: Frédéric Joye-Cagnard / MD