• <b>Franz Ludwig Pfyffer (von Wyher)</b><br>Der Topograf bei der Aufnahme des Geländes. Kolorierter Kupferstich von   Christian von Mechel,  1786 (Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern, Sondersammlung). Franz Ludwig Pfyffer zeichnet auf einer Felskanzel hoch über dem Vierwaldstättersee. Das Blatt erinnert an die Vollendung des "Reliefs der Urschweiz", das im Laufe von zwanzig Jahren entstanden war.

No 7

Pfyffer, Franz Ludwig (von Wyher)

geboren 18.5.1716 Luzern, gestorben 7.11.1802 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Jost Franz, Kleinrats und Hauptmanns in franz. Diensten. ∞ Marie Josse d'Hemel, aus Argenteuil bei Paris. Ab 1726 Kadettenschule in Paris, 1736 Hauptmann in franz. Diensten, 1763 Oberst, 1769 Resignation als Generalleutnant. 1736 Luzerner Grossrat, 1752 Kleinrat. 1779 Mitgründer und 1781-86 Präs. der Helvet.-Militär. Gesellschaft. Angeregt durch den Reliefbau für Festungen in Frankreich schuf P. aus topograf. Interesse die ersten Gebirgsreliefs der Schweiz (1750 Pilatus; 1762-86 Relief der Urschweiz, heute im Museum des Gletschergartens Luzern) und gilt als Begründer des schweiz. Reliefbaus. Grundlage waren seine eigenen Zeichnungen und die für die damalige Zeit relativ genauen Messungen. Seine Karten zeigten erstmals die genauen Umrisse des Vierwaldstättersees.

<b>Franz Ludwig Pfyffer (von Wyher)</b><br>Der Topograf bei der Aufnahme des Geländes. Kolorierter Kupferstich von   Christian von Mechel,  1786 (Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern, Sondersammlung).<BR/>Franz Ludwig Pfyffer zeichnet auf einer Felskanzel hoch über dem Vierwaldstättersee. Das Blatt erinnert an die Vollendung des "Reliefs der Urschweiz", das im Laufe von zwanzig Jahren entstanden war.<BR/>
Der Topograf bei der Aufnahme des Geländes. Kolorierter Kupferstich von Christian von Mechel, 1786 (Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern, Sondersammlung).
(...)


Archive
– ZHBL-GS
Literatur
– J. Niederöst, Das Relief der Urschweiz von Franz Ludwig P. (1716-1802), 2005
– A. Bürgi, Relief der Urschweiz, 2007

Autorin/Autor: Markus Lischer