No 3

Keller, Adolf

geboren 1.12.1879 Egnach, gestorben 17.8.1969 Cademario, ref., von Birwinken. Sohn des Albert, Käsers, und der Pauline geb. Häberlin. ∞ Herda von Hoerschelmann, Tochter des Edwin, von Reval (heute Tallinn, Estland). Gymnasium in Frauenfeld, Medizinstud. in Lausanne, Berlin und Zürich, 1905 Dr. med. Auf Anregung von Maximilian Oskar Bircher-Benner Assistenzarzt in Bremen bei Prof. Franz Schönenberger, einem Vorkämpfer der Naturheilbewegung. Ab 1907 führte K. eine Arztpraxis in Zürich und stand dem Sanatorium Fellenberg in Erlenbach (ZH) vor. 1914-69 leitete er mit Erfolg ein grosses, von ihm gegr. Kurhaus in Cademario, in dem er eine eigene Naturheilmethode mit Sport, Diät, Suggestion usw. entwickelte, die er auch in zahlreichen Schriften, Kursen und Vorträgen bekannt machte.


Literatur
– M. Aegerter, Ein Pionier "naturgemässer Lebens- und Heilweise": Dr. med. Adolf K.-Hoerschelmann, 1997

Autorin/Autor: Urs Boschung