No 15

Kaiser, Josef Anton Andreas

geboren 27.7.1792 Gams,gestorben 19.2.1853 Chur, kath., von Gams. Sohn des Johannes und der Cathrina Schöb. ∞ Maria Anna Oberli, von Mels. Zuweilen auch Johann Anton genannt. Neue höhere Lehranstalt St. Gallen, ab 1811 Medizinstud. in Freiburg i.Br. und Wien. 1816 Doktorpromotion in Landshut mit einer Arbeit über Volksmedizin. Kurze Praxistätigkeit in Gams. Nach der Ernennung zum Bade- und Stiftsarzt durch den Abt von Pfäfers ab 1818 Wohnsitz in Chur mit ausgedehnter Praxistätigkeit in Chur, Pfäfers und Ragaz (Hof Ragaz). Initiant einer Badeanstalt für Unbemittelte in der Taminaschlucht und eigentl. Promotor des Kurorts Bad Ragaz. Der hoch angesehene Badearzt und Allgemeinpraktiker veröffentlichte zahlreiche balneolog. Schriften. Mitbegründer der Sektion Graubünden der Schweiz. Naturforschenden Gesellschaft, 1827-53 Mitglied des Bündner Sanitätsrats (ab 1848 Präs.), des Erziehungsrats sowie ab 1839 der Armenkommission (1845-48 Präs.). 1825 Ehrenbürger des Kt. Graubünden, 1830 von Disentis.


Archive
– StAGR, Bürgerregister Gams
Literatur
BM, 1853, 59-63

Autorin/Autor: Johannes Gartmann