No 14

Grob, Max

geboren 21.9.1901 Zürich, gestorben 21.12.1976 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Jakob, Primarlehrers. ∞ Susanna Binder. Realgymnasium und Medizinstud. in Zürich. 1928-30 Assistenzarzt am Säuglingsheim der Frauenklinik, 1930-35 an der kinderchirurg. Abteilung des Kinderspitals und 1935-36 an der chirurg. Abteilung des Kantonsspitals in Zürich. 1936 Praxiseröffnung in Zürich. 1939-71 Chefarzt der Chirurg. Klinik des Kinderspitals Zürich. 1952 PD für Chirurgie, 1957 ao. Prof. ad personam, 1970 o. Prof. und erster Schweizer Lehrstuhlinhaber für Kinderchirurgie. 1969 Initiator und erster Präs. der Schweiz. Gesellschaft für Kinderchirurgie. Schweizer Pionier der Herz- und Kinderchirurgie mit Forschungsschwerpunkt Korrektur angeborener Fehlbildungen. Ehrenmitglied der Kinderchirurg. Gesellschaften der Schweiz, der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs, Grossbritanniens und der American Academy of Paediatrics.


Werke
Lehrbuch der Kinderchirurgie, 1957 (21982)
Literatur
Jber. der Univ. Zürich 1976/77, 1977, 75 f.

Autorin/Autor: Thomas Böni