No 1

Flügel, Karl Wilhelm

getauft 18.3.1788 Bern, gestorben 5.6.1857 Bern, ref., von Bern. Sohn des Johann Rudolf, Rotgerbers, und der Maria Katharina Salome. ∞ Anna Maria Bergeon. Medizin. Ausbildung am Inselspital Bern, Student des medizin. Instituts und der späteren Akademie in Bern, Staatsexamen als Arzt und Wundarzt. Studienreise nach Heidelberg, Würzburg und Paris. 1810 Eröffnung einer ärztl. Praxis in Le Locle, 1814 Übersiedlung nach Bern. Mitglied des Berner Sanitätskollegiums und Oberimpfarzt des Kantons. 1834 Ernennung zum bern. Oberfeldarzt, zum Garnisonsarzt und zum Arzt des Militärspitals Bern. 1835 Berufung an die Spitze des Schweizer Militärsanitätswesens (letzter aktiver Dienst im Neuenburgerhandel 1856-57). 1841 Ernennung zum Obersten. Verfasser eines kritischen Berichts über das Sanitätswesen im Sonderbundskrieg. 1834 Dr. med. h.c. der Univ. Bern.


Literatur
Slg. bern. Biogr. 5, 1906, 180-189
– M. Winzenried, Das Militärsanitätswesen in der Schweiz von der Mediation bis zum Sonderbundskrieg, 1954

Autorin/Autor: Christoph Mörgeli