18/12/2003 | Rückmeldung | PDF | drucken | 
No 2

Coindet, François

geboren 12.7.1774 (Jean-François) Genf,gestorben 11.2.1834 Nizza, ref., von Genf. Sohn des Jean-Jacques und der Catherine Gros. ∞ Catherine Walker, Tochter des Jean-Charles, aus Schottland. Medizinstud. in Edinburgh, 1797 Doktorat. C. liess sich 1799 in Genf nieder, wo er 1809-31 als Chefarzt am Spital arbeitete. Daneben war er Gefängnis- und Epidemiearzt für das Dep. Léman. 1823 Gründungsmitglied der Medizin. Gesellschaft Genf. Für seine in der "Bibliothèque universelle" erschienene Studie "Mémoire sur la découverte d'un nouveau remède contre le goître" (1820) und seine Forschungsarbeiten über das Jod erhielt er den Preis der Pariser Académie des sciences. 1814-34 Mitglied des Genfer Repräsentierenden Rats.


Literatur
– B. Reber, «Le Docteur C.», in Aesculape 3, 1913, 93-96
Schweizer Ärzte als Forscher, Entdecker und Erfinder, Ausstellungskat. Bern, 1946, 49 f.
Livre du Recteur 2, 529

Autorin/Autor: Vincent Barras / BE