No 3

Binder, Hans

geboren 6.4.1899 Zürich,gestorben 18.5.1989 Zürich, ref., von St. Gallen und Zürich. Sohn des Hermann Carl, Arztes, und der Bertha geb. Keller. ∞ Nelly Meyer, Tochter des Friedrich, Maschineningenieurs. Schulen und Medizinstud. in Zürich, 1923 Staatsexamen. Anschliessend Ausbildung in Psychiatrie (Burghölzli Zürich, Heidelberg, Anstalt Rheinau). 1930-42 Leiter der psychiatr. Universitäts-Poliklinik Basel, 1933 PD, 1942 ao. Prof. der Univ. Basel. 1942-64 Direktor der kantonalen psychiatr. Klinik Rheinau. B. verfasste bedeutende Arbeiten über uneheliche Mutterschaft, Alkoholismus, Rorschach-Test, Persönlichkeitsvarianten, anonyme Briefschreiber. Hervorragender Ruf als Gerichtsgutachter. 1964 Dr. iur. h.c. der Univ. Zürich.


Werke
Die menschl. Person, 1964
Probleme der Wirklichkeit, 1975
Literatur
NZZ, 1969, Nr. 219
– H.H. Walser, Hundert Jahre Klinik Rheinau 1867-1967, 1970, 53-62
Psychiatrie in Selbstdarst., hg. von L.J. Pongratz, 1977

Autorin/Autor: Christian Müller