No 1

Billroth, Theodor

geboren 26.4.1829 Bergen (Insel Rügen, D),gestorben 6.2.1894 Abbazia (I, heute Opatija, Kroatien), evang.-luth., aus Deutschland. Sohn des Karl Theodor, Pfarrers in Bergen und Reinberg bei Greifswald, und der Johanna Christiana geb. Nagel. ∞ Christel Michaelis, Tochter des Berliner Hofmedikus Edgar. Medizinstud. in Greifswald, Göttingen und Berlin (Promotion 1852). Studienreise nach Wien und Paris. 1853 Assistent bei Bernhard von Langenbeck in Berlin, Habilitation. 1860 Prof. der Chirurgie in Zürich, von 1867 bis zum Tod in Wien. In Zürich, wo 1865 seine Freundschaft mit Johannes Brahms ihren Anfang nahm, entstand B.s erstes Hauptwerk "Die allgemeine chirurg. Pathologie und Therapie" (1863) sowie der Erfahrungsbericht "Chirurg. Klinik 1860-1867" (1869). Pionier der Chirurgie des Magendarmtraktes (erste Magenresektion 1881), Verdienste um die Ausbildung in Krankenpflege (Rudolfinerhaus, Wien).


Archive
– Medizinhist. Inst. und Museum der Univ. Zürich, Nachlass
Literatur
– A. Huber, Theodor B. in Zürich 1860-1867, 1924
– K.B. Absolon, The Surgeon's Surgeon Theodor B., 4 Bde., 1979-88

Autorin/Autor: Urs Boschung