No 3

Bezzola, Dumeng

geboren 13.1.1868 Zernez,gestorben 8.1.1936 Pontresina, ref., von Zernez. Sohn des Rudolf, Kaufmanns, und der Stasia geb. Cuonz. ∞ Rosa Maria Rohr, Tochter des Samuel, von Aarau und Hunzenschwil. Schule in Zernez, Gymnasium in Winterthur, Stud. der Medizin an den Univ. Zürich, Genf und Heidelberg, 1894 Dr. med. in Zürich. Assistenzarzt in Aarau, 1896 Sekundärarzt an der kant. Psychiatr. Klinik Waldhaus in Chur, 1901-09 Leiter der Heilstätte für Alkoholkranke im Schloss Hard (Gem. Ermatingen). Privatpraxis in Zuoz und St. Moritz, ab 1912 Gemeindepraxis und Leitung einer privaten Nervenklinik in Celerina/Schlarigna. B. trat für die Abstinenzbewegung ein und entwickelte eine eigene Form der Psychoanalyse. Daneben betätigte er sich als Botaniker und Sprachforscher.


Archive
– Medizinhist. Institut der Univ. Bern, Nachlass
Literatur
– C. Müller, «August Forel und Dumeng B. - ein Briefwechsel», in Gesnerus 46, 1989, 55-79

Autorin/Autor: Urs Boschung