No 4

Hodler, Marc

geboren 26.10.1918 Bern, gestorben 18.10.2006 Bern, ref., von Gurzelen. Sohn des Armin, Rechtsanwalts, und der Gertrud geb. Roth. ∞ Anna Rosa Engeloch. Gymnasium in Bern, 1937-43 Rechtsstud. an der Univ. Bern. Partner im väterl. Advokaturbüro. 1937-39 Mitglied der alpinen Ski-Nationalmannschaft, 1940-51 Trainer der Nationalmannschaft, 1941-51 Chef für Abfahrt und Slalom im Schweiz. Skiverband. 1949-51 Präs. des Komitees für Abfahrt und Slalom im Internat. Skiverband, 1951-98 Präs. des Internat. Skiverbands (FIS), ab 1963 Mitglied des Internat. Olympischen Komitees, 1984-2004 Mitglied des Exekutivkomitees des IOK. H. gehörte zu den "Mit-Erfindern" des 1967 initiierten alpinen Weltcups. 1998 machte er eine Korruptionsaffäre im IOK öffentlich und löste damit Reformbestrebungen innerhalb des Komitees aus. 2004 Ehrenmitglied von Swiss Olympic.


Literatur
TA, 16.12.1998
NZZ, 19.10.2006

Autorin/Autor: Andrea Weibel