No 11

Bircher, Jost

geboren in Luzern,gestorben 18.5.1645 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Kleinrats, Seckelmeisters und vielfachen Landvogts Niklaus und der Barbara Bletz. ∞ 1) 1604 Elisabeth Schumacher, Tochter des Kleinrats Niklaus, 2) 1642 Maria Margaritha Pfyffer von Altishofen, Tochter des Grossrats und Landvogts Heinrich. Stud. in Mailand 1599. Luzerner Grossrat 1607-24, Kleinrat 1624-45, Schultheiss zwischen 1633 und 1645. 1633 anerbot er dem Ks. Ferdinand II. die Durchführung des Restitutionsedikts in der Schweiz. Vogt zu Habsburg 1613-15, Schlossvogt in Wikon 1621-24, Landvogt im Entlebuch 1627-29. Sentispitalmeister, Kastvogt des Klosters im Bruch 1632. Oberst in franz. Diensten 1635, Luzerner Stadthauptmann 1644. Vielfacher Tagsatzungsgesandter 1624-45. Gesandter zu Papst Urban VIII., der ihn zum Ritter schlug. Gutsbesitzer im Entlebuch und um Luzern, Rentier mit einer Hinterlassenschaft von mehr als 30'000 Gulden.


Literatur
– K. Messmer, P. Hoppe, Luzerner Patriziat, 1976

Autorin/Autor: Gregor Egloff