No 19

Segesser von Brunegg, Xaver

geboren 21.9.1814 Luzern, gestorben 10.2.1874 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Josef Franz Lorenz ( -> 11). ∞ 1) Julia Glattis, Tochter des Ferdinand, Steinmetzen, 2) Maria Faden. S. war Hotelier, Hotelarchitekt und Fabrikant. Er leitete bis zu seinem Tod das von seinem Vater 1834 erworbene Kurhaus Rigi-Kaltbad, das er mehrmals ausbauen liess. Mit dem Vater und den Brüdern beteiligte er sich an der Planung und Führung der Luzerner Hotels Schweizerhof, das 1845 eröffnet, 1855-56 stark erweitert sowie 1861 verkauft wurde, und Grand Hotel National, das 1868-70 gebaut wurde. 1852 gründete er die Parkettfabrik im Rothen (ehem. Gem. Littau), die innerhalb der Fam. mehrmals den Besitzer wechselte und ihren Betrieb in den 1860er Jahren einstellte.


Literatur
– A.-M. Dubler, Gesch. der Luzerner Wirtschaft, 1983
– P. Schnider, Fabrikindustrie zwischen Landwirtschaft und Tourismus, 1996, 202
– G. Carlen, M. Twerenbold, «Das Hotel Schweizerhof in Luzern», in JHGL 18, 2000, 51-72

Autorin/Autor: Markus Lischer