No 1

Cuenat, Henri

geboren 28.3.1840 Pruntrut, gestorben 25.3.1918 Pruntrut, kath., von Cœuve, Sohn des Narcisse und der Marie Anne geb. Chavannes. ∞ Joséphine Bloch, Tochter des Victor, Gerbers. 1857-59 Kollegium in Pruntrut. Stud. der Rechte 1860-61 zuerst in Strassburg, dann in Bern. Nach dem Erwerb des Anwaltspatents 1867 war C. bis 1878 und wiederum ab 1894 in seiner Heimatstadt als Anwalt tätig. 1869-78 Gemeinderat (Exekutive) von Pruntrut. 1871-74 und 1894-1906 radikaler Berner Grossrat. 1881-96 Nationalrat. 1878-91 Gerichtspräs. des Amtsbez. Pruntrut, 1891-94 Oberamtmann von Pruntrut. Als Antiklerikaler unterstützte C. den Kulturkampf und befürwortete die Staatsschule. 1889 Gründer der Pruntruter Niederlassung der Schweiz. Volksbank und ab 1894 Verwaltungsrat am Hauptsitz in Bern. Gründer der "Gazette du village", Organ der jurass. Radikalen 1878-81. Major.


Literatur
Jura, 26.3.1918
– Gruner, Bundesversammlung 1, 155 f.

Autorin/Autor: François Kohler / AW