No 5

Rebmann, Rudolf

getauft 25.11.1759 Stäfa, gestorben 25.7.1837 Stäfa, ref., von Stäfa. Sohn des Rudolf und der Magdalena Hassler. ∞ Katharina Kunz, Tochter des Johannes, Landrichters. 1793-98 Amtsuntervogt in Stäfa. Im dortigen Handel 1794-95 besonnenes und geschicktes Auftreten. 1798-1802 Unterstatthalter des Distrikts Meilen. 1802-03 Mitglied des helvet. Senats. 1803-34 liberaler Abgeordneter im Zürcher Gr. und Kl. Rat. R. setzte sich für eine Veränderung der landwirtschaftl. Produktionsstrukturen ein und führte einen entsprechenden Musterbetrieb. Nach seinem Besuch dort nannte Johann Wolfgang von Goethe R. den "Philosophen vom Berg".


Literatur
Stäfa 1, 1968, 486; 2, 1969, 518
Memorial und Stäfner Handel 1794/1795, hg. von C. Mörgeli, 1995, 167 f.

Autorin/Autor: Claudia Bieler