No 4

Nägeli, Hans

geboren 1.2.1865 Nuolen (Gem. Wangen SZ), gestorben 27.9.1945 Zollikon, ref., von Zürich. Sohn des Hans Jakob, Badwirts, und der Barbara geb. Bosshard. ∞ 1894 Frieda Amalie Häusser, Tochter des Alfred, von Zollikon. Schulen und Stud. der Theologie in Zürich, 1888-91 Vikar am Zürcher Neumünster. 1891-92 Aktuar der Stadtschulpflege, 1892-1900 Sekr. der bürgerl. Verwaltung und der Armenpflege. Erster Sekr. beim städt. Schulamt. Mitglied der Demokrat. Partei. 1907-17 Stadtrat, 1907-10 Vorsteher des Vormundschafts- und Armenwesens, 1910-17 des Finanzamts, 1917-28 Stadtpräs., 1920-27 Zürcher Kantonsrat. N. zeichnete sich als Verwaltungsfachmann aus sowie durch seinen Überblick über die städt. Finanzen und seine fachkundige Kommissionsarbeit. Er verfasste Schriften zu städt. Finanz- und Schulfragen.


Archive
– StadtA Zürich, Dok. Stadträte, Nachlass
Literatur
NZZ, 28.9.1945
GKZ 3, 265, 300

Autorin/Autor: Susanne Peter-Kubli