No 1

Knoepfli, Albert

geboren 9.12.1909 Bischofszell, gestorben 14.12.2002 Aadorf, ref., von Illighausen (Gem. Lengwil), ab 1982 Ehrenbürger von Bischofszell, ab 1989 Ehrenbürger von Aadorf. Sohn des Heinrich Albert, Bankbeamten, und der Ernestine geb. Müller. ∞ 1939 Eva Schaufelberger. Lehrerseminar Kreuzlingen. Stud. der Kunst- und Musikwissenschaften, Geschichte, Germanistik und Romanistik in Basel, Grenoble und Perugia. 1935-45 Sekundarlehrer in Aadorf. 1945-74 Inventarisator der thurg. Kunstdenkmäler und erster thurg. Denkmalpfleger. Ab 1964 Dozent (1972 Titularprof.) für Denkmalpflege an der ETH Zürich, 1972-79 Leiter des von ihm gegr. ETH-Instituts für Denkmalpflege. Zahlreiche Ehrungen, u.a. 1962 Dr. h.c. der Univ. Zürich, 1982 Schinkelring des Dt. Nationalkomitees für Denkmalschutz.


Literatur
NZZ, 8./9.12.1999
– J. Ganz et al., Albert K. - erster Denkmalpfleger des Kt. Thurgau, 2003 (mit Werkverz.)

Autorin/Autor: Verena Rothenbühler