No 3

Wattenwyl, Albrecht Rudolf von

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 15.3.1789 Bern, gestorben Dez. 1812 in der Nähe von Smolensk (Russland), ref., von Bern. Sohn des Niklaus Rudolf ( -> 32). Ledig. 1801-04 Ausbildung bis zur Matura im Pensionat Vaucher in Genf. Eintritt ins Regiment Luternau in den Niederlanden. 1806 im ersten preuss. Gardebataillon in Potsdam. Krit. Beobachter des Ungenügens der preuss. Armee. 1807 auf Wunsch des Vaters aus diplomat. Gründen Eintritt in franz. Dienste, als Hauptmann Adjunkt von Marschall Jean Lannes, 1808 Feldzug in Spanien und 1809 in Österreich, 1810 Ordonnanzoffizier Napoleons. Diplomat. Missionen nach St. Petersburg und Bern. 1812 Russlandfeldzug als Schwadronchef in einem Garderegiment (Oberstleutnant). 1810 Baron de l'Empire, Ritter der Ehrenlegion.


Archive
– BBB, FamA von Fischer, von Freudenreich, von Tscharner und von W.
Literatur
Genealogie der Fam. von W., hg. von H.A. von Wattenwyl, 1943 (mit Nachträgen von 1986)
– H. Braun, Die Fam. von W., 2004, 185, 188 f., 204, 206, 239, 314

Autorin/Autor: Christoph Zürcher