No 10

Schnell, Samuel Ludwig

getauft 7.5.1775 Burgdorf, gestorben 3.1.1849 Bern, ref., von Burgdorf. Sohn des Samuel, Negotianten, und der Susanna Stähli. Bruder des Jakob Rudolf ( -> 2). ∞ 1) 1798 Louise Stapfer, Schwester des Philipp Albert Stapfer, 2) 1817 Marguerithe Catherine Françoise von Wattenwyl, Tochter des Franz Emanuel. Burgerl. Schulen in Burgdorf, zusammen mit Friedrich Trechsel. 1795 bern. Notariatsexamen, Rechtsstud. an der Univ. Tübingen, 1796 Dr. iur. utr. 1798-1803 Suppleant am Obersten helvet. Gerichtshof, 1805 Prof. für bern. Zivilrecht an der Berner Akademie, ab 1834 Prof. für vaterländ. Recht und allg. Rechtslehre an der Univ. Bern. S. begrüsste die Franz. Revolution und gehörte dank seinen Beziehungen zur Fam. Stapfer zu den Förderern Johann Heinrich Pestalozzis in Burgdorf. Als Mitglied des Obersten helvet. Gerichts engagierte er sich für eine Justizreform und die Professionalisierung des Richterstands. Obwohl S. sich 1813-14 gegen die Wiederherstellung der alten Zustände in Bern ausgesprochen hatte, wurde er von der patriz. Regierung 1817 in die Redaktionskommission für die Neuabfassung des bern. Gesetzbuchs berufen. 1821 erschien seine Zivilprozessordnung. Mit dem 1826-31 in Kraft gesetzten "Zivilgesetzbuch für den Kt. Bern", der ersten kant. Privatrechtskodifikation in der dt. Schweiz, schuf S. eine gelungene Kombination von tradiertem lokalem Recht und gelehrtem Recht auf der Basis des österr. "Allgemeinen Bürgerl. Gesetzbuchs". Während der Regenerationsbewegung der 1830er Jahre wirkte S. eher im Hintergrund und mahnte seine Cousins Johann ( -> 3), Johann Ludwig ( -> 6) und Karl ( -> 8) zur Mässigung. 1843 trat er infolge der Angriffe der Radikalen, namentlich der Professoren Wilhelm und Ludwig Snell, von allen Ämtern zurück.


Archive
– BBB, Nachlass
Literatur
BTb, 1906
– U.T. Roth, Samuel Ludwig S. und das Civil-Gesetzbuch für den Canton Bern von 1824-1830, 1948
Die Dozenten der bern. Hochschule, 1984, 58
– R. Pahud de Mortanges, Schweiz. Rechtsgesch., 2007

Autorin/Autor: Gertrud Aeschlimann